... bei der privilegierten Schützengilde zu Wittstock 1560 e. V.

In der heutigen Form sind wir seit 1990 im Vereinsregister Neuruppin als gemeinnütziger Verein registriert. Die Privilegierte Schützengilde zu Wittstock 1560 ist aus dem damaligen Polizei-Schützenverein Wittstock hervorgegangen. Vor der Wende wurde die Schießanlage durch die SV Dynamo Wittstock als Trainingszentrum  für die Wurfscheibendisziplinen Trap & Skeet betrieben. Die jungen Sportler stammten damals vorwiegend aus den Altkreisen Wittstock und Röbel. Aus diesem ehemaligen Trainingszentrum sind viele erfolgreiche Sportschützen hervor gegangen. Sie wurden Welt- und Europameistermeister, siegten bei Spartakiaden und DDR-Meisterschaften.


Die Privilegierte Schützengilde zu Wittstock 1560 e.V. mit ihren über einhundert aktiven Mitgliedern ist im Kreisschützenbund OPR e.V. sowie im Landesverband Brandenburg, dem Brandenburgischen Schützenbund e.V. organisiert und damit auch Mitglied des bundesweiten Dachverbandes, dem Deutschen Schützenbund e.V. Auf Grund der erfolgreichen Nachwuchsarbeit wurde unser Verein mit der hiesigen Schießanlage vom Brandenburgischen Schützenbund zum Landesleistungszentrum berufen.

Öffnungszeiten

Mo. - Di. - Ruhetag
Mi. - Fr. - 13:00 - 19:00 Uhr
Samstag - 9:00 - 19:00 Uhr
Sonntag - 9:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

PSG Wittstock
Silvio Wacker
Weg zur Schäferei 2
16909 Wittstock / Dosse

Termine

Auch nach Absprache !
Tel. 033966 / 60 444
E-Mail schiessstand-wittstock@hotmail.de

Social Media

Google PlusTwitter